Allgemeine Geschäftsbedingungen

Regioshop Lahn Dill
Ringstrasse 20

35649Bischoffen
Deutschland,
vertreten durch den Inhaber Maik Feister,
nachfolgend bezeichnet als „Regioshop Lahn Dill“

1. Geltungsbereich der AGB, Plattform
Mittels seiner Dienste bietet Regioshop Lahn Dill eine Verkaufsplattform für Händler und Dienstleister aus der Region Lahn Dill (Landkreis LDK) an. Nur natürliche Personen, juristische Personen und Personengesellschaften (nachfolgend als „Händler oder Dienstleister“ bezeichnet), die ihre Firma im Landkreis LDK betreiben, dürfen hier verkaufen.

Die Nutzer müssen sich dafür im Onlineshop registrieren.

Regioshop Lahn Dill stellt lediglich die Verkaufsplattform zur Verfügung. Beim Erwerb einer Ware oder Dienstleistung schließt der Kunde einen Vertrag mit dem angeschlossenen Händler oder Dienstleister.

2. Erreichbarkeit des Regioshop Lahn Dill

Eine ständige Erreichbarkeit des Regioshops Lahn Dill kann nicht immer garantiert werden, da hin und wieder Wartungsarbeiten anfallen. Regioshop Lahn Dill versucht dabei die Ausfallzeiten möglichst gering zu halten.

2. Anmeldung, Registrierung

Die aktive Nutzung (Produktverkauf, anbieten einer Dienstliestung) setzt eine Registrierung des Händlers oder Dienstleisters vorraus. Auch Käufer müssen sich vor dem Kauf im Regioshop Lahn Dill registrieren.

Das Betrachten der Angebotsseiten, Händler- und Dienstleisterprofile, angebotenen Artikeln und sonstigen Seiten des Onlineshop Lahn Dill ist ohne Registrierung möglich.

Die Registrierungsdaten sind stets aktuell zu halten und Regioshop Lahn Dill ist zeitnah über Änderungen dieser zu informieren. Dies hat schriftlich oder per E-Mail zu erfolgen.

3. Zustandekommen des Vertrages über den Warenerwerb zwischen Händler bzw.Diensleister und Kunde

Ein Vertrag zwischen Kunde und Händler bzw. Dienstleister kommt nach Betätigung der Schaltfläche „Kaufen“ und der Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung zustande. Kunde und Händler bzw. Dienstleister bekommen eine Bestätigungsmail nach Abschluss des Kaufes.

Der Kunde ist verpflichtet den Gesamtpreis umgehend nach Erhalt der Kaufbestätigung zu zahlen. Beim Kauf einer angebotenen Dienstleistung hat sich der Kunde an den AGBs des jeweiligen Händlers bzw. Dienstleisters zu orientieren.

Regioshop Lahn Dill übernimmt keine Garantie für angebotene Waren. Dafür ist der jeweilige Händler oder Dienstleister zuständig.


4.Widerrufsbelehrung

4.1.Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Maik Feister, Ringstraße 20, 35649 Bischoffen, info@regioshop-lahn-dill.de, Telefon: 06444 8497) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

  • Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.



4.3. Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Maik Feister, Ringstrasse 20, 35649 Bischoffen, info@regioshop-lahn-dill.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag übder den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- bestellt am (*)/ erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(*)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung aufs Papier)

- Datum

(*) Unzutreffendes streichen

Kostenlose Widerrufsbelehrung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

5. Gebühren

Die Registrierung als Händler oder Dienstleister bei Regioshop Lahn Dill ist kostenfrei.

Ansonsten fallen folgende Kosten an:

Die ersten 6 Monate:

25% Verkausprovision

Ab 6 Monate:

je nach Anzahl eingestellter Produkte folgende Preise:
1 – 5 Produkte = 9,00 Euro/monatlich
6 – 10 Produkte = 15,00 Euro/monatlich
11 - 20 Produkte = 20,00 Euro/monatlich
21 – 30 Produkte = 25,00 Euro/monatlich



Die max. Anzahl der Produkte ist momentan auf 30 begrenzt!

Die Nutzungsgebühr bzw. Verkaufsprovision wird dem Händler oder Dienstleister regelmässig nach Ablauf des Monats in Rechnung gestellt. Dafür versendet Regioshop Lahn Dill eine E-Mail als PDF. Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage nach Erhalt der Rechnung. Wird diese Frist nicht eingehalten fallen Mahnkosten an.

6. Haftungsbeschränkung

Regioshop Lahn Dill haftet nur bei grober Fahrlässigkeit von Regioshop Lahn Dill. Ansonsten sind ausschließlich die Händler oder Dienstleister, mit denen der Kunde einen Vertrag durch den Kauf eines Produktes oder einer Dienstleitung geschlossen hat, haftbar.

7.Haftungsfreistellung

Der Anbieter oder Dienstleister stellt Regioshop Lahn Dill von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Nutzer, Kunden oder sonstige Dritte gegenüber Regioshop Lahn Dill geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Anbieter oder Dienstleister mittels der auf der Plattform Regioshop Lahn Dill eingestellte Artikel, Produktbilder, Beschreibungen etc.

Sämtliche für Regioshop Lahn Dill anfallenden Kosten, die im Falle einer Rechtsverfolgung entstehen, sind durch den Anbieter oder Dienstleister zu tragen.

Regioshop Lahn Dill haftet nicht für die Durchführung von Verträgen zwischen Händler, Dienstleister und Kunde.

Regioshop Lahn Dill haftet nicht bei unsachgemäßer Ausführung von Dienstleistungen oder
fehlerhaften Produkten.

8.Pflichten des Händlers

Der Händler oder Dienstleister ist dazu verpflichtet sich an diese AGB zu halten. Er hat sich entsprechend nach bestehenden Gesetzen (Jugendschutz, Datenschutz, Urheber,-Marken,- Kennzeichen,-Patent- und Namensschutz) zu orientieren und diese Gesetze einzuhalten.

Es ist verboten Waren anzubieten, die von zweifelhaften Quellen stammen (Diebesgut, Plagiate).

Der Händler oder Dienstleister muss seinen Firmenstandort im Lahn Dill Kreis haben.


8.1. Gewerbliche Händler oder Dienstleisters

Gewerbliche Händler oder Dienstleister haben auf der separaten Regioshop-Seite (Unsere Anbieter – Firmenprofil jeweilige Firma) sämtliche Angaben nach §5 Telemediengesetz zu hinterlegen. Das Selbe trifft auch auf den Datenschutz und das Widerrufsrecht zu.

Die Agbs des Händlers oder Dienstleisters dürfen nicht im Widerspruch mit denen vom Regioshop Lahn Dill stehen.

7. Maßnahmen bei Verstoß gegen Gesetz oder diese AGB

All Händler und Dienstleister haben sich an diese AGB zu halten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Falls ein Verstoß vorliegt behält sich Regioshop Lahn Dill vor, entsprechende Maß nahmen zu ergreifen, die neben einer schriftlichen Verwarnung auch eine Sperrung des Händlerprofils nach sich ziehen kann. Zuzüglich kann es auch zu entsrechenden Schadensersatzansprüchen gegenüber dem Händler oder Dienstleister kommen.

8. Laufzeit, Kündigung
Der Nutzungsvertrag hat eine Laufzeit von 12 Monaten und verlängert sich automatisch, sofern er nicht mindestens 3 Monate vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit schriftlich oder per E-Mail an info@regioshop-lahn-dill.de gekündigt wurde. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend um weitere 12 Monate, wenn keine Kündigung seitens des Händlers oder Dienstleisters vorliegt.


9. Nutzungsrechte

Händler oder Dienstleister räumen Regioshop Lahn Dill sämtliche Nutzungsrechte ein, die für den Verkauf der jeweiligen Produkte notwendig sind. Dazu gehören Bildrechte, Produktbeschreibungen, Firmenprofile- beschreibungen. Regioshop Lahn Dill ist berechtigt diese Informationen und Materialien für eigene Werbezwecke, Printmedien, Webseite, soziale Netzwerke zu nutzen.


10. Verantwortung für Inhalte und Verlinkungen
Regioshop Lahn Dill ist nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach möglicher Weise rechtswidrigen Inhalten zu suchen.

11. Änderung der AGB
Regioshop Lahn Dill behält sich das Recht vor, jederzeit diese AGB zu ändern. Dies wird den Nutzern der Plattform rechtzeitig, schriftlich mitgeteilt.

12.Europäische Online-Streitbeilegunsplattform:

Die europäische Online-Streitbeilegungsplattform („OS-Plattform“) wird nach Bereitstellung durch die EU-Kommission über das Portal „Ihr Europa“ ( ) zugänglich http://europa.eu/youreurope/citizens/index_de.htm sein.


13. Schlussbestimmungen, anwendbares Recht und Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Als Gerichtsstand wird für beide Vertragsparteien Regioshop Lahn Dill, Ringstrasse 20, 35649 Bischoffen vereinbart. Mündliche Vereinbarungen außerhalb dieses Vertrages und seiner Anlagen werden nicht getroffen. Jede Änderung oder Ergänzung des Vertrages bedarf zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen Vereinbarung.

Soweit einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nicht rechtswirksam sind, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt entweder die gesetzliche Vorschrift oder - bei Fehlen einer solchen Vorschrift - eine Regelung, welche die Parteien nach Treu und Glauben zulässigerweise getroffen hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit bekannt gewesen wäre. Dieser Anstellungsvertrag ist in zwei gleichlautenden jeweils von beiden Vertragsparteien unterzeichneten Exemplaren ausgefertigt. Jeder Vertragspartner erhält eine Ausfertigung.



Ende der AGB
Stand: Juli 2015